[entry-title permalink="0"]

Perspektive 2.0 – Beruflich einsteigen mit kritischen Medienkompetenzen

Perspektive 2.0 - Beruflich einsteigen mit kritischen Medienkompetenzen
Die strategische und reflektierte Nutzung von Social Media ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die berufliche Positionierung, insbesondere für Einsteiger_innen. In dem Modellprojekt Perspektive 2.0 – Beruflich einsteigen mit kritischen Medienkompetenzen (Laufzeit 1.8.2012 bis 30.3.2015) tragen wir dazu bei, die beruflich relevanten Aspekte von Facebook, Youtube, Twitter & Co. in den Blick zu nehmen.
Die Spuren im Netz sind zum Beispiel für Personaler_innen relevant, wenn sie entscheiden, wen sie zum Bewerbungsgespräch einladen. Für das Erwerbsleben ist aber nicht nur eine gute Online-Reputation wichtig, sondern es geht auch darum, gezielt Netzwerke zu potentiellen Arbeitgeber_innen aufzubauen, Fachforen und -debatten zu kennen.

Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir mit Personal, das den Berufseinstieg von jungen Menschen unterstützt: Lehrer_innen, Coaches, Bewerbungstrainer_innen, Berufseinstiegsbegleiter_innen. Mit unseren Pilotkursen „Training of  Trainers“ bieten wir die Chance, die Beratungskompetenz um aktuelles Wissen rund um Social Media zu erweitern. Auf  Basis dieser Erfahrung entwickeln die Teilnehmenden didaktische Konzepte aktueller Medienbildung mit Social Media, um junge Erwachsene mit erschwertem Berufseinstieg adäquat auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten.

Ergebnisse des Entwicklungsprojektes finden Sie hier